Am Kulkwitzer SeeE I S S E G E L N - Hier hat man es mit einem naturgemäß auf wenige Gebiete beschränkten Sport zu tun. Beim Eissegeln wird auf zuge­frorenen Flüssen und Seen ge­segelt, wobei wegen der sehr geringen Reibung auf dem Eis sehr hohe Gesch­windig­­keiten erreicht werden können. Es gibt ver­schie­denste Boots­­typen und -klassen, die sich in ihrer Bau­­form und Größe teils deut­lich vonein­ander unter­scheiden. Einer der bekann­testen und verbrei­tetsten Eis­segel­­schlit­ten ist der in den 1930er Jahren ent­wickelte DN-Schlitten. Foto: Jan Schuster – Am Kulkwitzer SeeDie Ursprünge des Eis­segelns liegen im Holland des 17. Jahr­­hunderts, wo See­­leute einen Weg suchten, um ihre Boote auch auf zuge­frorenen Wasser­­flächen nutzen zu können. Die ersten Eis­segler waren daher kleine Lasten­segler, an deren flache Unter­seite Kufen montiert wurden. Mit diesen ein­fachen Mitteln war eine Möglich­keit geschaffen worden, die Boote weiter­hin normal im Wasser, aber auch auf dem Eis zu segeln. Wie das Segeln allgemein fand auch das Eis­segeln um 1850 das Interesse von „Lustseglern“, also Amateuren, die die Segelei nicht mehr als beruf­liche Not­wendig­keit, sondern zum Zeit­­ver­treib betrieben. 1865 wurde darauf­hin am Hudson River Am Elsterstauseeder erste Eis­­segel­­club der Welt gegründet, und es wurden die ersten Eis­­yachten (im Gegen­satz zu den Arbeits­­seglern) gebaut. In der Anfangs­­zeit des Sports waren die damals noch sehr großen und damit teuren Eis­yachten sehr selten anzu­treffen. Da somit in den ersten Jahren des Sports keine wirkliche Konkurrenz für Wett­fahrten gegeben war, fuhren die Eis­segler in den USA Rennen gegen Eisen­bahn­züge, die entlang der Flüsse verkehrten. In den 1930er Jahren kam das Bedürfnis nach einer kleinen Eisyacht für jedermann auf, die man leicht transportieren und vor allem selbst bauen konnte. Auf An­regung der Detroit News wurde der DN-Schlitten entworfen, der sich seither welt­weit ver­breitet hat und mit über 2000 Klassen­mit­gliedern die beliebteste Eis­yacht überhaupt ist. Die Wett­segel­bestimmungen werden seit 1953 von der im gleichen Jahr gegründeten Inter­national DN Ice Yacht Racing Association (IDNIYRA) festgelegt. Foto: Jan Schuster – Im Februar 2012 auf dem Kulkwitzer See Natürlich gibt es auch Alter­nativen zum Eis­segeln. Schlitt­­schuh­­laufen ist zwar nicht so auf­wändig, dafür aber auch um einiges lang­samer und weniger spektakulär.

40. Nikolausregatta • Fotos

        • Fotos: Toni Oehmigen     Weiterführende Links: • Tageswertung 2023 • Rangliste mit dem Teilnehmerfeld der vergangenen Jahre Teilnehmende Vereine: • 1.Yachtclub...

Seg­ler bei der Säch­si­schen Sport­ler­eh­rung 2023 in der ers­ten Reihe!

Fotos Quelle: Kristin Schmidt/LSB Als Prä­si­dent des SVS ge­mein­sam mit Mi­nis­te­ri­en und Be­hör­den die Er­fol­ge der Sport­ler zu fei­ern und nicht wie üb­lich, um Son­der­ge­neh­mi­gun­gen...

Malte Kreutzer: Meine Open Skiff Saison 2023

2023 war mein letz­tes Jahr im Open Skiff, in dem ein Event auf das an­de­re folg­te. Mein Ziel war es, mei­ne drit­te Open Skiff...

42. Meisterschaft der Meister in Hamburg

Mein ge­plan­ter Sai­son­ab­schluss im Open Skiff soll­te die­ses Jahr ei­gent­lich die In­ter­na­tio­na­le Deut­sche Meis­ter­schaft auf der Au­ßen­als­ter An­fang Ok­to­ber sein. Aber dann wur­de von...

Mittel­deutsche Vereins­­meister­­schaft 2023

Pokale MDVM und SVM
Schon mehr­fach ge­tan und im­mer wie­der ei­ne span­nen­de An­ge­le­gen­heit- das Crew-Se­geln auf den Bun­des­li­ga- J/70 Boo­ten! Auch in die­sem Jahr nutz­ten 16 Crews der mit­tel­deut­schen Se­gel-Ver­ei­ne...

Herbstregatta KulkwitzerSee • 2023

Zum Herbstanfang am 23. September 2023 starteten fünf Jollen und acht Kajüt­boote zur traditionellen Herbst­regatta. Bei einer schwa­chen Briese aus Süd­west mit Stärke 3Bft...

50. EXPOVITA 2023 • Fotos

        • Fotos: Toni Oehmigen & Jürgen Dutschke    

LVZ: „Auf dem Wasser hat man seine Ruhe“

Malte Kreutzer (15) gehört zu den besten Seglern Deutschlands. Der Leipziger trainiert am Kulki und ist schon WM-Dritter. Artikel aus LVZ, 7. September 2023 Seite...